Zweck und Mittelverwendung

Die UniBern Forschungsstiftung bezweckt die Förderung der wissenschaftlichen Forschung an der Universität Bern. Der Stiftungsrat achtet darauf, dass die jährlich zur Verfügung stehenden Mittel nach Möglichkeit allen Fakultäten zugute kommen. Die Unterstützungsbeiträge werden nur aufgrund eingehend geprüfter Gesuche gewährt. Die Mehrzahl der bewilligten Gesuche betreffen

  • die ganze oder teilweise Anschaffung technischer Apparaturen oder Laboreinrichtungen,
  • Druckkosten für wissenschaftliche Publikationen,
  • Reisekosten, beispielsweise bei Teilnahme an wichtigen internationalen Kongressen und Symposien oder für Quellenstudien im Ausland. 

Alle Empfänger von Forschungsbeiträgen haben nach Abschluss der Projekte über die Verwendung der gewährten Mittel Rechenschaft abzulegen. Durch den Empfänger nicht verwendete Gelder fallen an die Stiftung zurück.

Darüber hinaus verwaltet die Stiftung die von Donatoren unter eigenem Namen und für bestimmte Zwecke ausgerichteten Zuwendungen in den Betriebsfonds. Im Weiteren betreut, koordiniert, verwaltet und schüttet sie das Vermögen, welches der Stiftung von ähnlichen Institutionen als separate Fonds anvertraut wird, zweckgerichtet aus.

Die Stiftung verfolgt öffentliche bzw. gemeinnützige Zwecke und ist politisch und konfessionell neutral. Sie verfolgt keine kommerziellen Zwecke und erstrebt keinen Gewinn. Aufgrund ihres Zwecks und ihrer Ziele ist sie steuerbefreit.

Drucken

Letzte Änderung: 9.11.2015    © UniBern Forschungsstiftung    Design: Rub Media AG, Wabern/Bern