Albert Wander        Arnold Gugelmann     Bruno Kaiser


80 Jahre im Dienste der Forschungsförderung 1928-2008

 

Am 20. August 1928 wurde die "Stiftung zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung an der bernischen Hochschule" von den Herren Albert Wander, Arnold Gugelmann und Bruno Kaiser gegründet.

Im Jahr 2008 feierte die Stiftung ihr 80-jähriges Bestehen und Wirken im Dienste der Forschungsförderung an der Universität Bern.

Im Sinne eines Jubiläumsbeitrages hat der Vorstand der Stiftung beschlossen, den ausserordentlichen Beitrag von insgesamt CHF 80'000.00 - für jedes vergangene Jahr CHF 1'000.00 - für die Forschungs-
förderung zur Verfügung zu stellen. Dem Gedanken der Nachwuchsförderung nachlebend wurde der Betrag von CHF 80'000.00 je hälftig der Stiftung Schweizer Jugend Forscht und der  Mittelbauvereinigung der Universität Bern für den Nachwuchsförderungs-Projektpool zur Verfügung gestellt.

Der damalige Vizepräsident und heutige Präsident unserer Stiftung, Herr Walter Thut, hat das Jubiläum zum Anlass genommen, in einem Jubiläumstext auf die vergangenen 80 Jahre zurück zu blicken. Der Text kann hier als PDF-Datei herunter geladen werden. Er bildet ausserdem ein tragendes Element eines Büchleins, welches als weitere Teile eine Ehrung für unseren im Jahr 2007 verstorbenen, ehemaligen Präsidenten, Dr. Jean Wander, sowie den Jahresbericht 2007 beinhaltet. Dieses Büchlein kann bei der Geschäftsführerin der Stiftung bestellt werden.

Am exakten Tag des Jubiläums, dem 20. August 2008, fand im Haus der Universität an der Schlösslistrasse ein kleiner Empfang mit den gegenwärtigen und ehemaligen Mitgliedern des Stiftungsrats, Vertretern der Universitätsleitung und der Erziehungsdirektion sowie je einem Vertreter der Destinatärinnen des Jubiläumsbeitrags statt.

 

Abbildungsnachweis: Familienarchiv Wander / Bildarchiv "Der Bund" / Pestalozzi-Kalender 1987, S. 82

Drucken

Letzte Änderung: 26.12.2008    © UniBern Forschungsstiftung    Design: Rub Media AG, Wabern/Bern